Übernahme durch Hermann Vogt II.

Der Sohn des Gründers, Dachdeckermeister Hermann Vogt, geb. am 13.12.1913, übernahm im Jahr 1948 nach der Kriegsgefangenschaft die Firma seines Vaters, und sorgte mit Umsicht und Tatkraft für den Fortbestand und die Weiterentwicklung des Betriebes. Nach seinem plötzlichen Tod im im Dezember 1969 wurde die Firma zwangsläufig verpachtet.